Kaffeeduft

Kaffeeduft
liegt in der Luft,
erfüllt den Raum
im Morgengrau’n.

Ohne Kaffee
döse ich
um diese Zeit
ganz fürchterlich.

Bin überhaupt
nicht ansprechbar,
ein Morgenmuffel,
ist doch klar!

Erst wenn das
heiße  Milchgetränk
die Speiseröhre
runter rennt,
den Magen wärmt,
die Seele weckt,
hab’ ich den
neuen Tag entdeckt.

Ich zünde eine
Kerze an,
behalt’ den
Schlafanzug
noch an.

Gieß’ mir die
zweite Tasse voll
und fühl’ mich
warm und wach
und einfach toll!
DSCI0047
©G.Bessen

 

 

Advertisements

30 Kommentare

  1. Du sprichst mir aus tiefster Seele!! Wenn der Kaffee duftet am Morgen, dann ist das ein besonders schöner Augenblick!

    Ich brauch dann noch die druckfrische Tageszeitung (das E-Paper würde dieses Gefühl nicht erzeugen) von Montag bis Samstag, sonntags wird die dicke Wochenendzeitung nachgelesen.

    Schönen Sonntag und liebe Grüße, Brigitte

    Gefällt mir

  2. *lächel*, ach, was für ein feines Kaffeegedicht, eines, das mir zeigt, wie wichtig dieses morgendliche Ritual ist, nicht nur für Dich, ich mache es ähnlich, trinke aber immer nur einen Becher.
    Dann reicht es mir mit dem C A F É am Morgen. Türkentrank heißt es in einem Kinderlied, das mir gerade im Kopf herumgeht, aber ich gebe zu, es ist ein sehr altes Lied *lach*

    Liebe Grüße zu Dir und schaff Dir weiter die guten Pausen, die soooo wichtig sind…

    Alles Liebe von Bruni ♥

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s