Regen, du Segen

Regen, du Segen

Schon fast vergessen,
wie er sich  anhört.

Schon fast vergessen,
wie er sich anfühlt.

Wasser ist Leben.
Regen, du Segen,
lässt die Natur aufatmen.

Vertrocknetes Laub sinkt nieder,
im Herbst des Lebens angekommen.

Vorboten
auf leisen Sohlen?

© Text und Foto: G. Bessen

 

Advertisements

Sommer überall

 

Sommer überall

Heute bin ich
dem Sommer gefolgt,
habe Schäfchenwolken
und eine frische Brise
mitgenommen
und bin mit
Sommergeschenken
heimgekommen.

© Text und Fotos:G. Bessen

Löwenzahnblüten

Löwenzahnblüten

Ohne einen Luftzug,
ohne einen Windstoß,
können die kleinen Löwenzahnsamen
nicht fliegen.

Nur, wenn die kleinen Fallschirmchen
auf den Schwingen des Windes tanzen,
werden sie irgendwo landen,
können sich verschenken
und neuen Löwenzahn bilden.

Ähnlich verhält es sich
mit unseren eigenen Gefühlen.

Wer geliebt wird,
kann Liebe geben.
Wer Frieden in sich trägt,
kann Frieden stiften.

 

© Text und Fotos: G. Bessen

Frühlingssinfonie

Frühlingssinfonie

Beschwingte Töne
auf der Frühlingsleiter,
berührend und verschmelzend
zu Akkorden.

Harmonisch ihre Klangfarbe,
befreit vom Moll der Tristesse,
im Allegro kaum zu bändigen
als Komposition
einer aufbrechenden Jahreszeit.

Ein erster Satz
zur Frühlingssinfonie.


©/G. Bessen 2013/2018

Eine Osterhasengeschichte – Limericks

Es war einmal ein Osterhase
der saß in einer Einbahnstraße.
Er blies auf dem Kamm
und schlief, dann und wann.
Er wartete auf seine Base.

Die Base aus Wuppertal-Barmen
fing leider schon bald an zu lahmen.
Die Pfote tat weh,
gebrochen ein Zeh.
Oh, habt mit der Häsin Erbarmen!

Die Hilfe kam aus dem Osten,
und ließ sich den Einsatz was kosten.
Mit Farben, ganz neu,
von kleegrün bis Heu,
Nichts auf verlorenem Posten!

Die Eier, ein Traum aus Farben,
mit Linien, Kreisen und Waben.
Noch schnell etwas Lack,
ins Körbchen gepackt.
Fertig sind die Ostergaben.

© G. Bessen, Foto Pixabay