Blauer Montag

Blauer Montag

Ein ganz normaler Montag Morgen, erste Stunde, Klasse 11, Unterrichtsfach Erdkunde. Das Thema der Unterrichtsreihe ist Bodenkunde, nichts was Lehrer und Schüler vom Hocker wirft, deren Grundkenntnisse jedoch zum Verständnis einiger Prozesse auf unserer Erde ganz hilfreich sind.
Christoph war heute erstaunlicherweise pünktlich, aber Körper und Geist scheinen noch nicht so richtig angekommen zu sein.
„Christoph, welche Bedeutung hat der Boden?” (Wir kramen nur einige Fakten der letzten Stunde zusammen. Die Antwort sollte sein, dass der Boden die Lebensgrundlage des Menschen ist.)
„Fragen Sie mich bitte nicht, ich habe für heute nicht gelernt.” Kann passieren, die letzte Stunde liegt ja auch schon ein paar Tage zurück.
„Was hast Du heute Morgen gefrühstückt?”
„Nichts, ich hole mir in der ersten Pause immer etwas aus der Cafeteria.” Fehlanzeige!
Einige Mitschüler rollen schon die Augen und versuchen Christoph auf die wohl bekannten Sprünge zu helfen – auch nichts.
Letzter Versuch.
„Was findest du normalerweise im Kühlschrank, wenn du hinein schaust?”
„Das ist unterschiedlich, je nachdem, wer mit Einkaufen dran war.”
Nun, ein ganz normaler blauer Montag!

© G.Bessen

Angekommen

Angekommen

Der Herbst hat lange geübt, sich zu verabschieden.
Der Winter hat lange geübt, Fuß zu fassen.
Nun scheint es ihm gelungen zu sein.
Leise fallen die Flocken, die Temperaturen sinken.
So, wie es aussieht, können wir die weiße Pracht genießen.

Bilder aus meinem Archiv von einem klirrend kalten Winter
mit viel Sonne…..