Weil heute Sonntag ist…

Weil heute Sonntag ist,

darfst du

…deine Gedanken mit den Schmetterlingen  ziehen lassen

…dich den bunten Dingen des Lebens hingeben

…deine Seele baumeln lassen

…dir etwas Gutes gönnen

…für deine Lieben da sein

…Körper und Seele zur Ruhe kommen lassen

…tun, wonach dein Herz begehrt

…einfach du sein

Was du zu tun hast, wird einen Tag später auch noch da sein und dir nicht weglaufen.

CARPE DIEM

Advertisements

Es ist Sommer

Es ist Sommer,

ein Grund zur Freude,
ein Anlass zur Dankbarkeit.

Blätterlust

Blätterlust
Wie die Rinde dem Baum
so passt dir dein Kleid
wie a n g e g o s s e n
als seist du in deine
Hülle hineingeflossen
Wie weicher Stoff schmiegt
sich´s um deine Glieder
Im Wind beben mattgrün-
samten die Blätter, dein
Mieder aus Moos ist weich
wie ein Schoß
Deine Wurzeln gleichen
festen Beinen, die sich
mit dem Erdreich vereinen
und dann in Liebe zur
Höhe streben
Rank bist du, schlank und
biegsam wie eine Weidengerte
begehrlich die Blicke
die du auf dich ziehst
Du schmückst dich zum Tanz
mit dem Wind, dein Kleid
ist neu und strahlend die
Farben, gelb wie Erntegarben
und von rostigem Rot, wie
Vergehendes und doch noch
Bestehendes
Mein Baum zwischen Bäumen,
in meinen Träumen,
zwischen Sommer und Herbst
©Bruni Kantz

Goldregen

Sommerfreuden

Sommerfreuden

 

Kornblumenmohnrotblau

erblick‘ ich,

wenn ich

über Felder schau.

 

Sie wiegen sich im Sommerwind,

erinnern an die Zeit als Kind,

als wir durch die Felder liefen

und erfreut den Sommer riefen.

 

Wir flochten bunte Blumenkränze

und setzten sie

wie Kronen auf.

So nahm,

wie in jedem Jahr,

der warme Sommer

seinen bunten Lauf.

 

C/G.B. 2011

angeregt durch Barbaras Gedicht ROTER MOHN