Was für Tage

Was für Tage!

Erst Muttertag, dann Vatertag
und selbstverständlich Kindertag.
Zum Omatag ein Opatag,
auch Enkel wollen einen Tag.
Für Onkel, Tante, Katze, Hund,
gestalte diese Tage bunt!

Vom Frauentag und Lehrertag
bis zum Weltnichtrauchertag
Veganer und auch Veteranen
wollen ihren Spaßtag haben.
St. Martin und St. Nikolaus
lassen wir bewusst nicht aus.

Ein Kusstag, Lachtag, Einheitsfrei,
der Faschingstag ist auch dabei,
der Hochzeitstag, sofern gelungen,
wird noch am Scheidungstag besungen.
Ach, liebe Tage, welch ein Glück,
kein Tag bleibt ohne Sinn zurück.

© G. Bessen