Schreibeinladung für die Textwochen 42.43.22

Die Wortspende zu Christianes Schreibeinladung für die Textwochen 42/43 des Jahres 2022 stammt von Monika mit ihrem Blog Allerlei Gedanken. Sie lautet:

Billard
aktuell
gestalten

Des Messers Schneide

Seine wenigen Worte hatten sie bis ins Mark getroffen. Messerscharf hatten sie ihr ins Herz geschnitten. Sie fühlte sich ausgeblutet, von einer Hülle der Leere umfangen.

Alle Vorwarnungen hatte sie beiseitegeschoben, jetzt hallten sie durch den Raum wie kleine Kobolde, die sich in ihrem Leid suhlten und ihr Grimassen schnitten. ‚Lass die Finger von ihm, das geht nie gut.’ – ‚Er ist ein Windhund.’ – ‚Er ist auf der Jagd nach allem, was Röcke trägt.’ – ‚Was willst du mit einem, der so viel jünger ist und bei dem ersten Problem auf uns davon ist?’

Sie hatte ihre Lektion gelernt. Und doch blieb ein Rest dessen, was ihre einsame Seele gestreichelt hatte. Sie konnte zurückblicken auf Stunden, in denen sie beachtet und sich angenommen fühlte, auf Stunden voll zärtlicher Intimität und schmerzlicher Leidenschaft, auf Stunden, in denen sie ganz sie selbst war. Jedes Mal, wenn er zu ihr kam, brachte er ihr eine einzelne rote Rose mit und sie blühte in und mit ihr auf.

Jede einzelne Rose hatte sie getrocknet und in eine bauchige Vase gestellt. Dieser Anblick gestaltete sich mit einer Traurigkeit, die ihr die Augen öffnete. Sie sah sich in ihnen wie in einem Spiegel: ausgetrocknet und verwelkt.

Selbst heute hatte er es sich nicht nehmen lassen, eine Rose mitzubringen, allerdings kam er mit einer gelben Rose. Sie lag immer noch auf dem Esstisch, wie deplatziert auf der aktuellen Fernsehzeitung und das satte Gelb grinste sie förmlich an. Voller Zorn nahm sie eine Billardkugel und schlug auf die zarte Blüte ein, bis sie platt und verletzt vor ihr lag.

Sie ließ ihren cremefarbenen Bademantel fallen, stieg in das heiße Schaumbad und legte sich die beiden Gegenstände zurecht, die sie noch brauchte: ein Glas mit rubinrotem Wein und eine Rasierklinge.

Sie war fest entschlossen, das letzte Restchen Leben in ihr auszuhauchen.

300 Wörter

Werbung

18 Kommentare

  1. Pingback: Schreibeinladung für die Textwochen 44.45.22 | Wortspende von Fundevogelnest | Irgendwas ist immer

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch diese Webseite bzw. WordPress und Gravatar einverstanden. Weitere Informationen findest du auf meiner Datenschutzseite.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..