Herbstgeflüster

Nimm dir Zeit,
den Himmel zu betrachten.
Suche Gestalten in den Wolken.
Höre das Wehen des Windes
und berühre das kalte Wasser.
Gehe mit leisen Schritten.

(indianische Weisheit)

Nach Vielfalt riecht die Luft.
Die Blätter färben sich.
Wolken jagen über den Himmel,
spielerisch dem Wind ergeben.
Kühle liegt in der Luft,
Vorboten des Herbstes
und ein Hauch Vergänglichkeit.

© Text und Foto: G. Bessen

 

Advertisements

27 Kommentare

  1. Feine stimmige Worte zum späten Sommer, bzw. zum frühen Herbst, liebe Anna-Lena
    Wir mögen ihn leugnen, weil er noch gar zu sommerlich scheint, aber ich sehe das Bunte in den Wäldern, wie Inseln im grünen Meer und so beginnt es immer um diese Jahreszeit.

    Aber natürlich wartet der Herbst bis nach Finbars Geburtstag *schmunzel*, denn es ist tatsächlich so, danach erst beginnt er sein Wirken mit völliger Ernsthaftigkeit, der Herbst.
    Ich habe gut aufgepasst die letzten Jahre *lächel*

    Liebe Schmunzelgrüße zum Abend von Bruni

    Gefällt 1 Person

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch diese Webseite bzw. WordPress und Gravatar einverstanden. Weitere Informationen findest du auf meiner Datenschutzseite.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.