abc.etüden(8.1)

Das Sonntagsprojekt von Textstaub

3 vorgegebene Wörter, daraus eine Kurzgeschichte mit  maximal 10 Sätzen schreiben

aktuelle Wörter vom  letzten  Sonntag:

Sternenwandern-fliederfarben-Bruchstücke

abc.etüden/Der Brautstrauß

Annamaria  liebte alle Farbtöne von fliederfarben bis dunkellila. Und sie liebte es, Hochzeiten  zu feiern, denn tief in ihrem Inneren erhoffte sie, ihren Traummann bei einer Hochzeitsfeierlichkeit zu treffen und zu erobern.

Zur Hochzeit ihrer Freundin Svenja trug sie ein zart fliederfarbenes Etuikleid und einen dunkellila Hut, Handtasche und Schuhe passten selbstverständlich farblich zum Hut.

Hochzeit feiern war für sie  wie Sternenwandern und sie freute sich ganz besonders, dass sie bei Svenjas und Marcs Hochzeit singen durfte, all das, was sie sonst berufsmäßig bei Hochzeiten zum Gelderwerb sang. Bei dieser  Feier, mitten im Wonnemonat Mai, war sie zweihundertprozentig dabei und holte alles aus ihrer mitreißenden Stimme heraus.

Die Zuhörer hingen wie gebannt an ihren Lippen, selbst der sie begleitende Pianist konnte seine Augen nicht von ihr lassen. Nachdem der Applaus verklungen war, starrte sie wie gebannt auf Svenja, die sich anschickte, den Brautrauß  mit den lila Fresien und den cremefarbenen Rosen, lila gerändert, in die Menge zu werfen. Von da an bekam Annamaria nur noch Bruchstücke mit, denn sie starrte fassungslos  auf den Brautstrauß in ihren Händen. Und wo war er, der Mann ihrer kühnsten Träume?

Er musste hier in der Menge sein, daran glaubte sie ganz fest, denn wenn der Brautstrauß erst einmal da war, konnte der passende Mann dazu nicht weit sein.