Auf dem Weihnachtsweg 2. Advent

Am Weihnachtsmarkt
gelesen von Karl Miziolek

weihnachtskugel

 WEIHNACHTSMARKT

Glühwein und
gebrannte Mandeln,
so mancher Kunde
liebt zu handeln,
ein Kinderkettenkarussell,
für manches Kind
zu hoch, zu schnell.

„White Christmas“
schrillt laut durch die Luft,
vermischt sich mit
Rostbratwurstduft
und frischem Käse.
„Wie  pikant“,
seufzt eine Frau
am Kaffeestand.

Die Menschen hetzen,
ja sie schieben,
suchen Geschenke
für die Lieben.
Ein schneller Kauf,
schön eingepackt
und auf der Liste
abgehakt.

Zufrieden, satt,
randvoll die Tasche,
für Oma fehlt
die Glühweinflasche,
geht es nun weiter
im Gedränge
der kaufbesessenen
Menschenmenge.

© Text und Foto: G.Bessen

Für Firefox
für Internet Explorer
Advertisements

14 Kommentare

  1. Das Gedicht ist ja klasse. Anstatt eines Kommentares wollte ich es gerade mit 5 Sternen bewerten, aber ich glaube er hat nur einen Stern akzeptiert oder ich verstehe einfach nicht, wohin ich klicken muss grrrr. Also wenn Du jetzt zu wenig Sterne hast, liegt es wohl an meinem falschem Klick.

    Es sollten * * * * * 5 Sterne sein.

    LG Susanne

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s