Veränderungen

Veränderungen

Sanft lag er in meiner Hand,
er schmiegte sich an,
ließ sich von mir führen
und entzückte mich, rubinrot.

Er glitt über das Papier,
fast war es ein Schweben,
so leicht, so sanft.
Pechschwarz waren seine Lettern.

Stifre

Scheinbar haben sie sich verabredet,
sie verlassen mich, laufen leer.
Ein Aufstand? Eine Revolte?
Oder nur ein Zeichen der Erschöpfung?

© G.Bessen 4/16

Advertisements

12 Kommentare

  1. *lach*, ohne Kugelschreiber bin ich verloren und gibt sich einer auch nur den Anschein von Müdigkeit, landet er im Abfall. Da bin ich rigoros und völlig mitleidlos.
    Die, die gut in der Hand liegen und mir erzählen, wie hübsch doch meine Schrift aussieht, die liebe ich, denn andere tun immer so, als hätte ich eine Sauklaue und das muß mir keiner sagen, das weiß ich selbst *g*
    Manchmal kaufe ich einen besonders schönen, aber der hat dann immer die Tendenz, sich gut zu verstecken und nicht gleich finden zu lassen, wenn ich ihn brauche.
    Verflixte Dinger sind es, aber ein höchst notwendiges Werkzeug…

    So ganz ohne Erotik sind sie nicht, diese bunten Dinger *g*, die so gut in der Hand liegen können, wenn sie nur wollen…

    Schmunzelgrüße von Bruni an Dich ♥

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s