Frühlingssehnsucht

Frühlingssehnsucht

Was haben wir ihm angetan,
dass er uns so neckt?
Ein jeder sehnt ihn doch herbei
und ruft nach ihm,
fast klingt es wie ein Schrei.
Ich hoffe, dass ein Sonnenstrahl
an seiner kalten Nase kitzelt
und ihn aus langem Winterschlaf
alsbald mit Macht erweckt.

Vorfrühling

© G. Bessen 3/16

Advertisements

18 Kommentare

  1. *lach*, letztes Jahr hast Du gemeint, ich solle doch geduldig sein und nun kommst Du mir mit der Frühlingssehnsucht an 🙂

    Aber so ist es wirklich, wir wollen nur noch die feinen Frühlingsgefühle spüren und bei eisigen Temperaturen gelingt es uns nicht so recht…, liebe Anna-Lena

    Herzliche Frühlingsgrüße zu Dir, einen dicken bunten Strauß davon und ein extra Blümchen für eine ganz kleine Vase.

    Bruni am kalten Regennachmittag, aber eben berappelt sich die Sonne und beginnt zu scheinen 🙂

    Gefällt 1 Person

  2. tja, das mit der Geduld ist so eine Sache, liebe Anna-Lena.

    Die Vernunft sagt, was willst Du nur?
    Es ist doch erst Mitte März…alles kommt, wie es kann…
    und nicht, wie DU es möchtest!

    Aber das Gefühl spricht,
    ich will das Warten nicht, das ewige Warten, das winterliche Zittern und Schnattern, ich will die Sonne, aber schnell jetzt, sonst werde ich sauer und meine schlechte Laune, die mag keiner ertragen. Das sag ich Dir!

    Liebes Grüßle von mir 🙂

    Gefällt mir

Und was meinst Du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s