Schlag zwölf

Schlag zwölf

Wer bis fünf vor zwölf
nicht merkt,
was die Glocke
geschlagen hat,
muss sich um fünf nach zwölf
darum nicht mehr bemühen.

schlag 12Apostel-Paulus-Kirche, Berlin-Schöneberg

©Text und Foto: G.Bessen

Advertisements

14 Kommentare

      • *lächel* so verbeißt Du Dich also in die nackte Wahrheit!
        Ich finde es gut, weil es die meisten nicht tun.

        Ich bin so in der Mitte, nicke nicht ab, aber versuche einen Mittelweg zu finden, obwohl es ja oft gar nicht geht… und manchmal ziehe ich dann wirklich den Kürzeren, aber anders kann ICH nicht.

        Vor einiger Zeit bin ich mal in der Familienrunde einfach aufgestanden und gegangen, weil ich das Gefühl hatte, was ich sage, hat für niemanden Gewicht, keiner hört zu.
        Das reichte irgenwann, ich stand auf, zog mich in aller Ruhe an und ging.
        Einige Zeit später sagte meine jüngere Tochter dann zu mir, das hätte sie sehr gut und mutig gefunden *g* Na ja, aber ich konnte in diesem Moment nicht anders. Das war alles.

        Beißen kann ich nicht gut…

        Herzlichst
        Deine Bruni

        Gefällt mir

Und was meinst Du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s