Die Ewigkeit

Die Ewigkeit

Kein Anfang und kein Ende,
so sehr ich mich auch dreh’ und wende,
ich pralle gegen Wände.

Mein Blick ist klar,
ich seh’ den Anfang
und das Ende.

Die Fenster weiß gestrichen,
das Holz der Tür verblichen.

Wenn ich durch diese Türe geh’,
ob ich die Ewigkeit dann seh?

Ewigkeit

© G. Bessen 22.11.15

Advertisements

5 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s