Gute und schlechte Tage

Gute und schlechte Tage

Gibt es sie wirklich, die guten und schlechten Tage?
Ist es nicht eher das Empfinden und unser persönliches Fazit am Ende eines Tages, was wir aus unserer Zeit gemacht haben, wie wir den Tag für uns gestaltet haben? Das Leben hat Ecken und Kanten, darin liegt eine besondere Herausforderung, diese immer wieder neu zu bewältigen.

Heute, am Freitag, dem 13., bin ich frei von Aberglauben und werde dem Tag begegnen, um hoffentlich am Abend sagen zu können:

ES WAR EIN GUTER TAG

An der Wupper

Ein Tor zum Glück
oder Unglück
gibt es nicht.
Beide kommen,
wenn du sie einlädst.

Weisheit aus Japan

Advertisements

15 Kommentare

  1. Ich habe nicht darauf geachtet, dass heute Freitag, 13. ist. Außerdem: na und? Ich bin nicht abergläubisch. Bis jetzt war es ein guter Tag.
    Man kann zwar nicht die Ereignisse bestimmen, aber man kann selbst entscheiden, wie man mit etwas umgeht.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Ingrid

    Gefällt mir

  2. Ich hatte einen wunderschönen Tag heute, mir macht ein Freitag der 13. überhaupt keine Probleme.
    Ich habe an einem 13. auf einem Freitag meine Führerscheinprüfung gemacht, es war meine 13. Fahrstunde, und ich habe den Fahrlehrer gebeten mich als 13. Prüfling einzuteilen, das ging leider nicht, der Prüfer hat die Namen eingeteilt.
    Hat mir auch kein Unglück gebracht.

    Gefällt 1 Person

  3. Wenn jeder Tag nur gut wäre, dann wäre das jetzt auch nichts. Die schlechten Tage sind unsere Herausforderung aus der wir gestärkt kommen. Wir brauchen sie auch – die sogenannten schlechten Tage. Richtig schlechte Tage kann man ohnehin nicht abwenden.

    Nehmen wir sie wie sie uns anfallen. Ich für meinen Teil freue mich über jeden Tag, denn dieser ist geschenkt.

    Freitag, den 13. habe ich übrigens erst wahr genommen, als ich es hier bei dir gelesen habe!

    Wünsche dir auf jeden Fall ein gutes Wochenende, Brigitte

    Gefällt mir

  4. Für mich sind 13. Freitage gute Tage, an denen ich immer darauf warte, daß das Glück schnell mal hereinschneit und wenn ich in mich hineinhöre, dann weiß ich, daß es unentwegt seine Stippvisiten bei mir macht. Besonders an solchen Tagen, die zu Unrecht als Unglückstage gelten…

    Liebe und herzliche Grüße
    zum Freitag, dem 13. November
    von Bruni an Dich 🙂

    Gefällt 1 Person

Und was meinst Du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s