Aus dem Alltag eines Hundelebens

Aus dem Alltag eines Hundelebens

Meine „Alten“ werden sich nun auf den Weg zum Flughafen und von dort aus nach Abu Dhabi machen. Wir haben lange darüber diskutiert, warum ich nicht mit darf, aber sie haben mir den Transport in einer Box irgendwo im Laderaum eines Flugzeuges und den Aufenthalt in dieser Schicki-Micki-Touristenstadt so unschmackhaft gemacht, dass ich dankend darauf verzichtet und mich alternativ für einen Aufenthalt auf dem Land entschieden habe.

Dort bin ich nun wohlbehalten angekommen, denn meinen letzten Wochenendausflug hierher habe ich recht gut in Erinnerung. Die Hundedame des Hauses hat sich bei meiner Ankunft zwar erst zickig bellend gezeigt, zumal ich mich sofort auf ihr Trockenfutter (Autofahren macht mich hungrig) und ihr Spielzeug gestürzt habe. Aber sie hat sich schnell wieder beruhigt. Trotzdem beobachtet sie mich mit Argusaugen.

Wären wir vor einer Woche zusammen gekommen, hätten wir beide noch unseren Spaß haben können, da roch sie nämlich so gut, dass ich sie wahrscheinlich nicht eine Minute aus den Augen gelassen hätte. Selbst das haben mir meine „Alten“ nicht gegönnt. Dabei kuschele ich so gerne. Und so ein paar niedliche Langhaar-Rauhaar-schwarz-braune Welpen wären sicher höchst allerliebst.

Die Luft hier auf dem Lande ist schon ein bisschen besser als in der Stadt und wie ich schon erkunden konnte, scheinen hier ein paar wahre Kumpels in der Straße zu wohnen. Mit einem, Sammy, hatte ich schon meinen ersten Erfahrungsaustausch. Er hat mir gleich sein Leid geklagt, dass er mich um meinen Auslauf beneidet. Dabei könnte ich in Hundejahren sein Urgroßvater sein.

Ich bin jetzt mal ganz relaxed, lasse die „Alten“ nach Abu Dhabi fliegen und chille im beschaulichen Landleben….

Dem Frühling entgegen

Advertisements

36 Kommentare

  1. Ach wie schön, liebe Anna-Lena, auch so ein Hundchen wie meiner einer ist ⭐
    Ich wünsche Dir und Deinen beiden Hunden viel Spaß in der nächsten Zeit und zum Kuscheln hast Du ja jetzt wirklich rechts und links jemanden 😉
    Sei von ganzen Herzen gegrüßt von der ♥ Pauline ❤

    Gefällt mir

  2. Ach, sei doch froh, dass du nicht nach Abu Dhabi mit musst. Dem „Chef“ tät’s grausen! Auf dem Land ist es viel schöner als dort.
    Was ich nicht verstehen kann, dass dir ein schönes Kuscheln nicht gegönnt war. Stell dir vor, wie sehr sich deine Gastgeber über einige so süße Welpen gefreut hätten *g*!

    Viele Grüße, Brigitte

    Gefällt mir

  3. och, er hat Heimweh? Das ist etwas sehr Schlimmes, auch bei so kleinen Wunschelhundis, wie dem Willi, und vielleicht gerade dann, wenn sie schon etwas älter sind.

    Verpflanze mal einen älteren Herrn, liebe Anna-Lena, der nimmt es Dir erst mal sehr übel und jammert und lamentiert …

    War so ein schöner Text und nun das.
    Streichelst Du ihn bitte von mir??? Das wäre ganz lieb von Dir.

    Was wollen die Menschen auch bloß immer in Abu Dhabi?

    Liebe Grüße von mir

    Gefällt mir

Und was meinst Du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s