Worte verschwanden (von Bruni Kantz)

Kudamm 2014

Worte verschwanden

Als blecherne Klänge
die Worte erschreckten,
diese in Enge und Gedränge
nicht mehr zueinander
fanden,

da wurden sie still
und verschwanden,
eines nach dem anderen…

Bis es dann etlichen
Menschen auffiel und
in ihrer Besorgnis
meldeten sie ihre Worte
als vermisst…

Nun werden diese
steckbrieflich gesucht,
von vielen händeringend
und wild gestikulierend,

aber noch keines hat
sich bisher wieder
gemeldet und auch in
Fundbüros wurde keines
abgegeben…

S p r a c h l o s
ließen sie uns zurück…

Kudamm 2014 2

©Bruni Kantz
Fotos: G. Bessen

Advertisements

10 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s