Das Rad der Zeit

Unaufhaltsam
dreht es sich,
zeigt sich derzeit
sommerlich.

Noch gestern
sah ich ihn,
so fein,
des vollen Mondes
hellen Schein.

Heut’ Nacht wird
Regen uns ereilen
Ich fürchte sehr,
er wird verweilen.

Solange Helle
in den Herzen,
ist jedes Wetter
zu verschmerzen.
Riesenrad am Abendc/Gaby Bessen

Advertisements

22 Kommentare

  1. Ich nehm‘ das Wetter immer, wie es kommt. Man kann erstens nichts dran ändern und zweitens kann ich mich drinnen UND draußen gut beschäftigen. So ein graues Novembernieselwetter wie gestern – das ist allerdings gar nicht schön 😉 Dafür haben wir heute dicke, dicke Wattebäusche. LG

    Gefällt mir

  2. Regen hatten wir in der letzten Zeit wirklich genug, liebe Anna-Lena. Aber heute scheint die Sonne. *freu*
    Dennoch geht es merklich auf den Herbst zu. Ich habe gestern schon einige gefallene Blätter bemerkt.
    Ich hoffe, der Herbst wird schöner, als der Sommer, der kein Sommer war. 🙂 Schließlich ist der Herbst meine Lieblingsjahreszeit. Aber nur der schöne Herbst. 😉

    Liebe Grüße,
    Martina

    Gefällt mir

Und was meinst Du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s