Zwischen Himmel und Erde

Zwischen Himmel und Erde
liegt so viel Raum,
ihn zu erforschen,
schaffen wir kaum.
Kein Mond und kein Mars
ziehen mich an,
ich bleib auf der Erde,
in ihrem Bann,
so lange ich kann.
Was danach kommt,
wissen wir nicht,
die Unendlichkeit
kennen wir nicht,
noch nicht.

© G.B. 22.11.12

Advertisements

18 Kommentare

  1. Das hast du wundervoll beschrieben, liebe Anna-Lena. Die Erde ist etwas so Einzigartiges und Kostbares und unser Leben auf ihr ebenfalls .. das sollte man sich immer wieder bewußt machen, vor allem wenn man sich mal wieder über Belanglosigkeiten ärgert (wie es mir öfters mal geht) .. Was danach kommt ..wir wissen es nicht, aber ich kannte jemanden mit einer Nahtoderfahrung (ihr Atem hat bereits ausgesetzt gehabt) und sie schilderte tatsächlich dieses Licht, eine Art hellen Gang, und den unbändigen Wunsch, in das Licht zu gehen, das so friedlich war. (Meine Oma ..)

    Ich wünsch dir erfüllte und schöne Stunden am Wochenende,
    liebe Grüße zu dir,
    Ocean

    Gefällt mir

    • Solange wir leben, haben wir auch Verantwortung für diese Erde und die sollten wir nicht vergessen. Auch ich rege mich gern über Belanglosigkeiten auf.
      Dabei ist es wichtig, den Blick für das Ganze nicht zu verlieren.

      Das Leben nach dem Tod, wir werden erleben, ob es das gibt oder nicht. Aber bis es soweit ist, sollten wir mit beiden Beinen fest im Leben weilen.

      Einen lieben Gruß und auch für euch ein schönes Wochenende,
      Anna-Lena

      Gefällt mir

  2. Unsere Erde ist ein Kleinod, das es zu bewahren gilt. Forschung ist gut, aber für uns kein Lebenselixier. Unser Erdball bietet zum Glück genügend Geheimnisse und Wunder, die unser Leben lebenswert machen, vom All ganz zu schweigen. Was danach kommt?
    Einen guten Start wünscht Dir Ernst.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s