Engpässe

Engpässe,

die das Leben einschnüren,

die Luft zum Atmen nehmen,

die Gedanken rotieren  lassen.

 

Engpässe,

die Kräfte erfordern,

wo keine Kraftreserven mehr sind,

die Energien freisetzen können,

die niemand mehr vermutet hat.

 

Engpässe.

Wird es zu eng?

Wird es zu steil?

Wird es sich lohnen?

 

Fragen

ohne Antwort.

Entscheidungen

ohne Sicherheit.

Der Sprung

ohne Netz

und doppelten Boden.

 

Ein Risiko.

Eine Herausforderung.

Ein Versuch.

 

Aber einen  Versuch wert,

um Antworten

auf Fragen zu bekommen,

Entscheidungen zu bejahen,

es wenigstens versucht zu haben.

 

Möge der Blick ins weite Tal

risikofreudig,

herausfordernd,

versuchsweise

das Ergebnis sein.

 

(Für T.)

©G.B. 14/8/12

Advertisements

32 Kommentare

  1. Guten Morgen, liebe Anna-Lena 🙂

    das klingt sehr motivierend… auch in Situationen mit extremer Belastung nicht aufgeben, obwohl es so schwer ist – sondern alles Mögliche versuchen – und die Bemühungen werden letztendlich von Erfolg gekrönt. Stimmt, in Extremsituationen werden ungeahnte Kräfte im Menschen frei ..

    Das Fotos ist phantastisch!

    Viele liebe Grüße an dich 🙂
    Ocean

    Gefällt mir

  2. Wow, hier merkt man, wie mit ganzer Seele und vollem Herzen geschrieben wurde.
    Manch einer, den es erreichen soll, ist nicht so weit, daß er sich weeeeeeeeeit öffnen kann, den Spalt des Öffnens hast du erkannt, liebe Anna-Lena, und hier in Deinen Blog gebannt.
    Deine Worte fließen, als wollten sie schnell dahin, wo sie so wichtig sind u. doch steckt auch für uns andere so viel in diesen Worten, daß ich mir gleich eine große Handvoll davon nehme und mir einverleibe, sickern lasse und bei Bedarf abrufe… immer wieder.
    Toll geschrieben, wunderbar und ich hoffe, der Spalt wird nun noch breiter, immer breiter und das grünende Tal breitet sich aus – vor ihr.

    Einen besonders lieben Gruß lasse ich hier
    bei Dir – natürlich auch für sie, gerade für SIE!

    Gefällt mir

  3. @ all:
    Danke für eure Kommentare.
    Es wäre für uns alle wünschenswert, in ausweglos scheinenden Situationen nicht aufzugeben, solange die Kräfte reichen. Und mögen liebe Menschen da sein, die einfach nur da sind, zuhören und mitempfinden.

    Ich wünsche euch ein sonniges Hochsommerwochenende,
    Anna-Lena

    Gefällt mir

  4. Hallo Anna-Lena.
    Ich lese deinen Blog schon seit einer Weile konnte aber bis jetzt dir nichts schreiben.
    Nachdem ich aber diese wunderbare Zeilen gelesen habe, wollte ich dir mitteilen das ich sie sehr schön finde, und dass ich deinen gesamten Blog so gut finde.
    Wünsche dir einen schönen Abend noch,
    LG Frya

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s